6. - 8. Januar 2023

Ausgezeichnete

Die Ausgezeichneten 2022

Kopfgrafik Schwabenakademie Irsee

Inspiration der Finalisten

2022

Sebastian Seidel

"Wandernde Dämonen"

 

facebook
instagram
twitter
Klicken und entdecken

"Helle lebt. Wie alles, worüber wir schreiben. Meine Träume zeigen es, sind zu real. Trotzdem unwirklich. Grausam. Bedrückend. Allerkleinste Details in Nahaufnahme."

Schließen

2022

Sebastian Galyga

"Ohne Titel"

 

twitter
Klicken und entdecken

"Baumkronen, die ohne Stämme in der Luft schweben und der Blick auf eine Straßenführung, wie sie damals noch nicht existierte, als mein Vater den Motor anließ und losfuhr."

Schließen

2022

Sandra Weihs

"Durchschummler"

 

Klicken und entdecken

„Fredi, alles bereit, du kannst dir den Fuß nun ganz bequem abschneiden.“

Schließen

2022

Regina Rechsteiner

"Portrait"

Laudatio

Klicken und entdecken

"Wenn es dunkel ist, berührt der Sternenhimmel den Gartenzaun, tags schafft er das nicht."

Schließen

2022

Mario Petuzzi

"Winterschlaf"

 

Klicken und entdecken

"Wir legen unsere Handflächen auf ihr Brustbein, dort, wo wir das Herz vermuten, und warten auf den Herzschlag. Es dauert und als wir glauben, etwas gespürt zu haben, zählen wir bis hundert, ehe wir uns sicher sind, es ein zweites Mal gespürt zu haben."

Schließen

2022

Marcella Melien

"Spiegelstadium"

 

Klicken und entdecken

"Der Spiegel war eingeschaltet und zeigte Ally im Ruhemodus. Sie stand da in ihrer angespannten Haltung und atmete, kaum sichtbar, ein, aus, blickte in Richtung meines Betts."

Schließen

2022

Kerstin Campbell

"Zwischenräume"

 

instagram
twitter
Klicken und entdecken

"Meine Eltern und ich wussten, dass sich Berge, Landschaften und Seen zwischen uns spannen, dass wir auf zwei entfernten Stellen stehen, uns nicht einmal als Punkte erkennen, unsere Rufe vom Wind an uns vorbeigetragen werden würden."

Schließen

2022

Katherina Braschel

"Die Pluralform von Stolz"

 

Klicken und entdecken

"Unsere Hände sind unsere Erzählungen, die Art, wie wir nach dem Kartenstapel greifen, welche Finger welche Karten hintereinander stecken und wie hochprozentig die Hände unserer Großväter in uns mitmischen."

Schließen

2022

Fee Katrin Kanzler

"Das Herz"

 

facebook
instagram
twitter
Klicken und entdecken

"Gewebegewordene Stalagnaten, Papillarmuskeln, ich Organspeläologin. Die Wände der Kammern sind ein Netzwerk glänzender Faserbündel, glatt und feucht verwachsen. Ich präge mir Trabekel für Trabekel ihre Struktur ein. Du flüsterst meinen Namen und sagst, dass ich aufhören soll."

Schließen

2022

Eva Woska-Nimmervoll

"Ingo und der Blues"

 

facebook
Klicken und entdecken

"Sobald ich Agnes berühre, fühlt sie sich angegriffen. Darum gehe ich zurück in mich, dort kenne ich mich aus."

Schließen

2022

Andreas Andrej Peters

"Liebe & Hunger"

Laudatio

Klicken und entdecken

                           "katerina, der prospektengel,

reichte der alten frau 150 gramm brot, alles

was sie hatte. & siehe: eine leiche stand auf

vom schlitten, warf das leichentuch von sich,

   zeigte dem friedhof die kalte schulter, den

    rücken, den geraden & den hintern, den."

Schließen

2021

Simon Bethge

Exochrone Verschiebung, oder: vom Rceht auf Kroerutkr

Klicken und entdecken

"Es ist bald vorbei, sagt die Berührung. Er ist bald vorbei."

Schließen

2021

Sigune Schnabel

Satzbauten gegen den Schnee

facebook
instagram
Klicken und entdecken

"Sie fegt Laub bei Windstärke neun, / vergisst sich / und klagt, am Schnürsenkel / hört sie auf, / Frau zu sein."

Schließen

2021

Siegfried Straßner

Wasserläufer in Cognac

facebook
Klicken und entdecken

"Dort, wo amerikanische Militärärzte ihn rückverwandelten von der geschundenen Nummer zum Menschen. Zum irgendwie Menschen und so gut es eben ging."

Schließen

2021

Pino Dietiker

Familienchat

Klicken und entdecken

"Zulauf, sagte Großvater früher, wenn er den Hörer seines Wählscheibentelefons abnahm, hier auch Zulauf, sagte ich dann und hatte den ersten Lacher auf meiner Seite, nun aber liest Großvater meinen Vornamen vom Display seines Schnurlostelefons und überfällt mich mit Sätzen wie: Die Frühlingswolken wandern, der Märzwind trocknet Weg und Rain."

Schließen

2021

Melanie Khoshmashrab

Wir II

Laudatio

Klicken und entdecken
Schließen

2021

Manon Hopf

Kontinuitäten
lyrisches Essay

Klicken und entdecken

"ich schreibe  

meine Schuhe sind gelb

wie der Raps

ich bin aus dem Feld

in die Stadt gekommen"

Schließen

2021

Kathrin Niemela

Gedichtzyklus: Geschichte

Laudatio

facebook
instagram
Klicken und entdecken

"und irgendwo biegst du in losigkeit ab,
während ich weiterwate"

Schließen

2021

Jonas Mölzer

Zertritt ein Insekt

Klicken und entdecken
Schließen

2021

Elisa Helm

Wir zwei, da draußen

Klicken und entdecken

"Es ist erst sieben Uhr, nass, ein kleines bisschen nebelig, die Tannen dunkelgrün, es riecht nach Holzspänen, mit denen die Waldwege bestreut sind, tief und durchdringend nach Nadelwald. Es ist noch still, was hier und da mal knackt, sind kleine Zweige da, wo die Hunde sind."

Schließen

2021

David Blum

Kollektorgang

Klicken und entdecken

"Ihr kennt mich nicht. Es ist nicht leicht, sich einen Namen zu machen, wenn man keine vierzehn Jahre alt geworden ist."

Schließen

2021

Annika Böttcher

Neben Emmanuel, collagiert

Klicken und entdecken

"Ich fragte ununterbrochen, hinterfragte, befragte, durchwanderte meine Sprache, meine Wahrnehmung mit veränderter Interpunktion, deutete schwache Bögen über den Satzenden an, sodass man sie wie Fragen verstehen musste. Emmanuel verzweifelte schier an meiner Uneindeutigkeit, an meiner Fähigkeit, die Dinge blässlich und ungenau zu beschreiben, oder, wie er sagte, an meiner Unfähigkeit, sie zu fixieren, ihre Konturen zu erkennen. Woran es liege, woher es käme, sagte er, aber ich entgegnete nichts, was es bedeute – dass ich mir nicht zutraute, diese Welt zu verstehen?"

Schließen

2021

Amelie Schmid

Schaltjahresblues

Klicken und entdecken

"Um dir die Scham zu ersparen, zieht der Freund dir das Stirnband über die Augen. Seine Hand, die deine Nase streift, ist noch eiskalt vom Schnee."

Schließen
more Icon
Mehr anzeigenWeniger anzeigen